Lachsangeln in Namsos

Foto: Kilnotfiske, Namdal ArrangementDer Namsenfjord umfasst die ca. 35 km lange Strecke vom der Mündung des Namsen bis zum Meer. Im Fjord liegen große Inseln, Nebenarme und Sunde. Otterøya ist die größte Insel im Fjord. Sie wird von den Lachsen sowohl auf der Nord- als auch auf der Südseite umwandert. Für Gruppen besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am traditionellen Stellnetzfischen im Fjord.

Der untere Namsen fließt sehr ruhig. Auf seiner ganzen Länge wirken sich Ebbe und Flut aus. Gleich nordwestlich von Kvatninga, nahe der Grenze zur Gemeinde Overhalla, mündet der kleine Nebenfluss Nordelva.

Bogna und Aursunda sind attraktive Kleinlachsflüsse in der Umgebung von Namsos.

Die Bogna mündet gleich südlich der Mündung des Namsen in den Fjord. Der Wasserstand hängt sehr von den Fra www.bogna.noNiederschlägen in der Gegend ab. Hier gibt es einen bedeutenden Kleinlachsstamm, aber das Angeln richtet sich nach dem Wasserstand.

Die Aursunda berührt die Gemeinden Namsos und Namdalseid und mündet in eine der innersten Buchten des Namsenfjords namens Fjærbotnet. Der Wasserstand in diesem Flusslauf ist konstanter als in den meisten anderen kleinen Flüssen,

den Namsenfjord münden. Daher kann hier in der Lachssaison fast immer geangelt werden. Gutes Rutenangeln mit Spinner und Fliege. Angelstrecke bis ca. 1 km oberhalb der Mündung.
Mehr lesen …

LES MER…